Sicherheit & Regeln

Den Anforderungen des Sicherheitspersonals ist unbedingt Folge zu leisten!

Gepäckstücke wie Rucksäcke, Taschen, Beutel etc. dürfen nicht mit auf das Veranstaltungsgelände verbracht werden. Der Einlassdienst führt Kontrollen durch. Den Anweisungen, des Sicherheitspersonals ist folge zu leisten. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränke auf dem Veranstaltungsgelände ist nicht gestattet.

Das Betreten des Veranstaltungsgeländes ist nach Einlasskontrolle nur mit vorzeigen eines unbeschädigten, am Handgelenk befestigten Veranstaltungsbändchen möglich. Das Veranstalterbändchen ist ein vom Veranstalter generierter Nachweis, er gilt als Zugangsberechtigung und ist unbedingt über den Zeitraum der Veranstaltung vom Besucher zu tragen. Bei der Einlasskontrolle ist das Veranstalterbändchen am Handgelenk zu befestigen, dass es über den Zeitraum der Veranstaltung weder abgenommen noch an anderen übergeben werden kann.
Jegliche Situation, die eine Manipulation vermuten lässt, wie u. a. ein zerrissenes oder lose mitgeführtes Veranstalterbändchen oder ein über einen Befestigungsgrad hinaus gedehntes Veranstalterbändchen wird als ungültig bewertet. Ein zerstörungsfreies Abnehmen des Veranstalterbändchen ist nicht möglich. Sollte das Veranstalterbändchen Mängel aufweisen, muss der Besucher das Veranstaltungsgelände verlassen, bzw. bekommt keinen Zutritt zum Veranstaltergelände.

 

Regelung "Muttizettel":
Minderjährige haben die Möglichkeit mit Erlaubnis der Eltern (Muttizettel) eine volljährige Aufsichtsperson beim Event "Tanzieber Zechau" zu begleiten. Download Muttizettel hier!